Tag 2. – Halt mal mein Bier

06.06.2019 – Ganz nach diesem Motto ist diese witzige Aktion entstanden. Der aufmerksame Leser weiß, was es mit dem “dabei” auf sich hat.

Witzig ist es aber nicht mehr, wenn die Gesundheit darunter leidet. Leider haben sich unerwartet Probleme eingestellt. Wir brechen zusammen die Aktion ab und fliegen schon am Sonntag wieder nach Hause.

Die Fat Lady, nachdem wir es zu einem Bahnhof geschafft haben.

Facts – Nach fast 20 Kilometern Weg und knapp 1.000 Metern Auf- und Abstieg, stand fest, dass mit aufgeriebenem Oberschenkel und vor allem mit Wasser und starken Schmerzen in den Beinen von Stefan nicht zu spaßen ist. Wie schon bei der Route 040 war klar, dass wir den gegenseitigen Zustand abfragen und bei Problemen ehrlich sind. Es ist hierbei egal, ob es am Anfang einer Tour ist oder in der Mitte. Auch war schon immer klar, dass es beiderseits immer vollumfänglich akzeptiert wird.

Mein Fuß bei einer Pause… passt gerade zum Thema.

Weiter in den Facts: Ich habe kurzerhand für kommenden Sonntag einen Flug nach Deutschland gebucht. Dieser fliegt von Lamezia nach Karlsruhe Baden Airpark. Mit dem Zug haben wir es dann zum Startpunkt nach Lamezia Terme geschafft. Hier haben wir uns in einer kleinen Pension niedergelassen. Stefan kühlt derzeit seine Beine und wir chillen auf dem Bett.

Zur heutigen Tour: Sie war auf alle Fälle viel ansprechender als am Vortag. Natürlich fanden wir wieder viel Müll in der Natur. Aber auch schöne Pflanzen gab es zu finden. Anbei mal ein Abriss davon.

Ich denke, es ist wichtig das zu zeigen, damit nicht der Eindruck entsteht, dass Kalabrien ausschließlich dreckig wäre.

Natürlich entstanden heute auch humorvolle Videos, als wir zum Beispiel durch eine Straße, die der Vollsperrung unterlag, gegangen sind. Warum wohl?

Da bringt ein Helm auch nichts mehr….

Soweit mal von uns.

3 Kommentare

  1. Hallo Holger und Stefan!!
    Der Satz ” diese Zeit kann uns niemand nehmen” ist so wahr!!!!
    Egal wie lange oder wie kurz, es zählen die Augenblicke!!
    Habt noch eine gute Zeit und gute Besserung!
    Seit lieb gegrüßt Claudia

  2. Lieber Holger ich bin in Gedanken bei dir!!!
    1* GEBET
    Jesus, Holger braucht dich! Du bist sein Herr, sein Gott und sein König. Du bist aller seiner Anbetung wert. HILF Holger durch Deiner Gnade, dich so gut zu kennen und so tief und innig zu lieben, dass die Dinge dieser Welt verschwinden und unwichtig werden.
    CK

  3. *Er möchte Dich anbeten. Dich alleine. Er will nicht von der Kultur geformt werden. Er möchte eins sein mit Dir. Verbinde sein Herz mit Deinem und platzieren die Wahrheit tief in ihn hinein. Er will nicht nur Dich und Dein Wort kennen, er möchte das Verlangen danach haben die Sünde hinter sich zu lassen und dir und deinem Wort zu folgen. Befähigen ihn, Dich im Geist und in der Wahrheit anzubieten. CK

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden: